Menü

Die neue Sorte Melitta Selection 2018


[Anzeige]

Ich als Kaffeejunkie teste alles was mir unter die Augen kommt an Kaffee. Nun habe ich das große Vergnügen die Bohne der neuen Sorte Melitta Selection 2018 zu testen, nachdem ich die gemahlene Variante probieren durfte.
Gibt es einen Unterschied? Falls ja, kann mich die ganze Bohne mehr überzeugen als die pulverisierte Variante? Wir werden sehen. Aber ich darf nicht nur die neue Sorte testen, sondern im Paket sind noch die Sorten Espresso, Speciale und La Crema. So ist eine reichliche Auswahl und sicher für jeden etwas dabei. Die Standartsorten drei kenne ich schon durch vorherige Tests und habe sie zum Verkosten für andere weitergegeben, so das möglichst viele etwas von dem Test haben.
Mein Favorit war da La Crema, da der Kaffee sehr wenig Säure hat und sehr ausgewogen ist. Einige mögen ja sauren Kaffee – ich gehöre nicht dazu. Umso milder aber kräftiger er ist, umso besser.
Gerade aus Rom zurück ist es auch wirklich schwer sich wieder an den deutschen Kaffee zu gewöhnen. Hier ist doch erheblich mehr Säure in dem Kaffee und der Geschmack unterscheidet sich stark.

Melitta Selection 2018

Vier verschiedene Melitta Sorten durfte ich testen, die entscheidende ist jedoch die neue Sorte Melitta Selection 2018.

 

So, nun endlich zu der neuen Selection des Jahres 2018. Dieses Jahr kommt die Bohne aus Honduras – die Somombra-Bohne welche laut Melitta:

von Natur aus eine leichte Süße und entfalten durch die genau abgestimmte Röstung ein weiches Aroma, das an Karamell erinnert.

Er riecht wie auch das Pulver nicht nach Karamel. Eigentlich schade… ich stehe auf Karamel! Aber sie soll ja auch nur an Karamell erinnern. Wem das Aroma trotzdem fehlt, kann zur Not ja auf Sirup zurück greifen.
Der Kaffee ist mittelstark und ist auf der Melittaskala bei einer 3 von 5. Ich würde dem zustimmen- nicht zu stark aber schon kräftig.
Der Preis liegt bei ursprünglich 12,99 €/ kg – momentan kann man auf der Seite von Melitta diesen aber 9,95 €/ Kg erwerben. Bei Melitta fallen allerdings bis zu einem Einkaufswert von 40 € Versandkosten an. Es lohnt sich also nur wenn man sowieso Kaffee bestellen möchte und seine Vorratsschränke auffüllen möchte.
lasst es euch schmecken =)