Menü

Vegetarische Wurst von Herta


dav

Herta vegetarischer Genuss – Bierschinken

Seit geraumer Zeit achten gefühlt alle Menschen wieder mehr darauf was sie essen und woher es kommt. Zeitschriften, Sendungen und Läden verändern das Bild von Genuss. Gerade als Stadtmensch kommt man an Bioläden gar nicht mehr vorbei. Chia Samen und der Begriff Superfood sind gängig und jeder macht mit.

Ich selbst achte vor allem darauf wieviel Fleisch und Wurst ich esse. Zum einen aus gesundheitlichen Gründen aber vor allem weil ich die Bilder von Schweinen, die in viel zu kleinen Gehegen mit schlimmen Wunden und abgebissen Schwänzen ein elendes Leben fristen, bis sie auf unserem Teller landen.

Zu wissen woher das Fleisch kommt ist Luxus und in der Stadt schwer nach zu vollziehen.

Herta hat jetzt eine Wurst die einen vegetarischen Genuss bieten soll. Eine Alternative wer auf Geschmack und empfinden vielleicht nicht verzichten mag.
Ich teste die Sorten Mortadella, Lyoner Pfeffer und Bierschinken.

Der erste Eindruck:
Die Verpackung ist freundlich, hell und es wirkt so als ob man wirklich Wurst im Kühlschrank hat. Gerade optisch extrem gut gemacht. Ich wette, keiner würde es erraten.
Gesagt getan, ich hab es getestet. Einige haben sich über die andere Konsistenz gewundert und andere haben es einfach akzeptiert.

Geschmacklich finde ich vor allem die Mortadella gelungen. Leicht säuerlich was auch bemängelt wurde ist sie trotzdem für mich lecker. Die Lyoner Pfeffer ist mir persönlich zu würzig. Da trifft es aber vor allem nicht mein Geschmack. Der Bierschinken ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Wurststücken sind einfach sehr fest und nicht so recht meins.

Ich denke das man für vegetarische Wurst bereit sein muss. Jemand der erfährt was er isst muss mit Neugier und vor allem Spaß an die Sache gehen. Einige versperren sich schon, bevor sie gekostet haben.

Nährwertangaben je 100 g hat die Mortadella einen Brennwert von 196 kcal
Fett 16,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,0 g
Kohlenhydrate 2,1 g
davon Zucker 1,0 g
Eiweiß 8,8 g
Salz 2,3 g
Ballaststoffe 3,9 g

Der Fettanteil ist schon ziemlich hoch und man sollte natürlich abwechslungsreich essen.
Meiner Meinung nach ist es eine Alternative auch wenn ich nicht 100 % auf Wurst verzichten möchte. Gerade ungarische Salami würde mir fehlen. Ich esse lieber nur selten Wurst und Fleisch, dafür gute Produkte und vor allem leckere Sachen. Für Zwischendurch finde ich die Vegetarische Wurst super und preislich ist sie mit 1,29 Euro für 80 Gramm im normalen Bereich.

Hinterlassen Sie eine Antwort


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *